Datenschutz  |   Impressum

Termine & Angebote


April
01
Mittwoch
Mittwoch, 01.04.2020, 15:00 Uhr:

Vortrag der Verbraucherzentrale im April

Thema: „Ausländische Haushaltshilfen“

Im eigenen Haushalt rund um die Uhr versorgt zu werden, das wünschen sich viele pflegebedürftige Menschen. Weil Angehörige dies in der Regel meist nicht allein leisten können, suchen sie nach praktikablen Lösungen mit Unterstützung durch Dritte. So kann zum Beispiel durch die Arbeitnehmerfreizügigkeit ein EU-Bürger in einem Privathaushalt ohne besondere Arbeitserlaubnis beschäftigt werden. Alternativ können jedoch auch ausländische Unternehmen mit Hilfe von sogenannten Vermittlungsagenturen ihre Mitarbeiter in einen deutschen Haushalt entsenden.

Wichtig:  Bei der Beschäftigung ausländischer Hilfskräfte gilt immer deutsches Arbeitsrecht. Im Rahmen eines Vortrags wird aufgezeigt, was beachtet werden muss, wenn ich mich für eine solche Lösung entscheide. Selbstverständlich können im Anschluss an den Vortrag auch noch Fragen gestellt werden.

Termin: Mittwoch, 1. April 2020, 15:00 Uhr

Anmeldung Tel. Nr.: 0228 - 35 72 20



April
03
Freitag
Freitag, 03.04.2020, 18:00 Uhr:

„Über Geld muss man reden!“

Da höhere Zinsen in nächster Zeit nicht zu erwarten sind, gibt es nur einen Ausweg; sein Erspartes in Sachwerte anlegen, z.B. Aktien, Immobilien, Rohstoffe, Kunst. Digitales Geld, z.B. Bitcoin, ist kein Sachwert. Das bedeutet Risiko, wenn man gezwungen ist, den Sachwert kurzfristig zu Geld zu machen. Zur Absicherung ist Diversifikation, auch hinsichtlich des Anlagehorizontes, notwendig. Darüber wollen wir in „Über Geld muss man reden“ sprechen.

Referentin: Barbara Velarde, Diplom-Volkswirtin und Referentin bei der IHK Bonn

Termin: Freitag, 3. April, 8. Mai, 5. Juni, 18:00 - 20:00 Uhr

Kosten: 10,00 €

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich Tel.: 35 72 20



Mai
08
Freitag
Freitag, 08.05.2020, 18:00 Uhr:

„Über Geld muss man reden!“

Da höhere Zinsen in nächster Zeit nicht zu erwarten sind, gibt es nur einen Ausweg; sein Erspartes in Sachwerte anlegen, z.B. Aktien, Immobilien, Rohstoffe, Kunst. Digitales Geld, z.B. Bitcoin, ist kein Sachwert. Das bedeutet Risiko, wenn man gezwungen ist, den Sachwert kurzfristig zu Geld zu machen. Zur Absicherung ist Diversifikation, auch hinsichtlich des Anlagehorizontes, notwendig. Darüber wollen wir in „Über Geld muss man reden“ sprechen.

Referentin: Barbara Velarde, Diplom-Volkswirtin und Referentin bei der IHK Bonn

Termin: Freitag, 3. April, 8. Mai, 5. Juni, 18:00 - 20:00 Uhr

Kosten: 10,00 €

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 0228 - 35 72 20



Juni
05
Freitag
Freitag, 05.06.2020, 18:00 Uhr:

„Über Geld muss man reden!“

Da höhere Zinsen in nächster Zeit nicht zu erwarten sind, gibt es nur einen Ausweg; sein Erspartes in Sachwerte anlegen, z.B. Aktien, Immobilien, Rohstoffe, Kunst. Digitales Geld, z.B. Bitcoin, ist kein Sachwert. Das bedeutet Risiko, wenn man gezwungen ist, den Sachwert kurzfristig zu Geld zu machen. Zur Absicherung ist Diversifikation, auch hinsichtlich des Anlagehorizontes, notwendig. Darüber wollen wir in „Über Geld muss man reden“ sprechen.

Referentin: Barbara Velarde, Diplom-Volkswirtin und Referentin bei der IHK Bonn

Termin: Freitag, 3. April, 8. Mai, 5. Juni, 18:00 - 20:00 Uhr

Kosten: 10,00 €

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter: 0228 - 35 72 20



Juni
25
Donnerstag
Donnerstag, 25.06.2020, 14:30 Uhr:

Klaaf-Treffen des Vereins für Heimatplege und Heimatgeschichte Bad Godesberg e.V.

Thema: "Krüz und quer durch Lannesdorf"

mit Herrn Haag

Termin: Donnerstag, 25. Juni, 14:30 - 17:00 Uhr